Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen Befragungsportal Schule

1 Allgemeine Regelungen

  1. Die Hessische Lehrkräfteakademie, nachgeordnete Behörde des Hessischen Kultusministeriums, bietet Nutzenden des Befragungsportals Feedback / des Befragungsportals Schule die Möglichkeit, auf der Website http://www.schule.befragungsportal-hessen.de Onlinebefragungen gemäß den Vorgaben dieser Nutzungsbedingungen durchzuführen.
  2. Diese Nutzungsbedingungen enthalten die zwischen der Hessischen Lehrkräfteakademie und den Nutzenden geltenden Bedingungen für die von der Hessischen Lehrkräfteakademie auf der o.g. Website angebotenen Leistungen. Von diesen Nutzungsbedingungen abweichende Regelungen gelten nur dann, wenn diese von der Hessischen Lehrkräfteakademie schriftlich bestätigt werden. Mit Bestätigung dieser Nutzungsbedingungen erkennt der Nutzende diese als verbindlich an.
  3. Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden den Nutzenden auf der Website http://www.schule.befragungsportal-hessen.de mitgeteilt. Die Annahme dieser Änderungen wird erst nach aktiver Zustimmung der Nutzenden wirksam.

2 Leistungen der Hessischen Lehrkräfteakademie

  1. Die Hessische Lehrkräfteakademie stellt den Nutzenden auf der Website http://www.schule.befragungsportal-hessen.de Befragungsbausteine zur Durchführung von Onlinebefragungen kostenlos zur Verfügung.
  2. Die Hessische Lehrkräfteakademie stellt den Nutzenden auf der Webseite http://www.schule.befragungsportal-hessen.de Informationen und Anleitungen zum Einsatz der Befragungsbausteine und zur Durchführung einer Befragung zur Verfügung.
  3. Die Software des Befragungsportals Schule erstellt automatisch die Auswertung der Befragung (im Weiteren Ergebnisbericht genannt) und stellt diese ausschließlich dem Nutzenden zur Verfügung.
  4. Die Hessische Lehrkräfteakademie kann keine Einsicht in die vom einzelnen Nutzenden erhobenen Daten, weder in Form von Rohdaten noch in Form von Ergebnisberichten, nehmen.

3 Bedingungen für die Nutzung

  1. Der Nutzende verpflichtet sich, bei der Registrierung eine E-Mail-Adesse (nur offizielle Schulleitungsadressen)  und die Schulform anzugeben und diese aktuell zu halten.
  2. Der Nutzende legt selbst fest, welcher Personenkreis befragt wird und welche Befragungsbausteine aus einem vorgegebenen Menü in die Befragung aufgenommen werden.
  3. Der Nutzende führt die erforderlichen Datenerhebungen durch. Der Nutzende hat hierbei die Rechte der Befragten zu wahren. Dies bezieht sich auf den sorgfältigen und gewissenhaften Umgang mit Login-Daten. Darüber hinaus hat der Nutzende sicherzustellen, dass alle beteiligten Personen ihr Einverständnis zur Teilnahme und zum eventuellen Gebrauch der E-Mail-Adresse erteilt haben.
  4. Der Nutzende führt nur Befragungen durch, zu denen er berechtigt ist und erhebt nur Daten die für die persönliche Reflexion oder für Maßnahmen der Schulentwicklung, die in seinem Verantwortlichkeitsbereich von Bedeutung sind.
  5. Der Nutzende trägt die Verantwortung für die weitere Verwendung der Befragungsergebnisse und nutzt diese ausschließlich im Rahmen seiner Zuständigkeit.
  6. Der Nutzende verwendet die zur Verfügung gestellten Befragungsinstrumente unter Beachtung des Urheberrechts.

4 Daten

Der Nutzende stimmt der Verwendung der Daten, wie in der Datenschutzerklärung näher beschrieben, zu und geht sorgfältig und unter Wahrung der Rechte aller Beteiligten mit den erhobenen Daten um.

5 Gewährleistung und Haftung

  1. Das Angebot des Befragungsportals besteht nur im Rahmen der technischen Kapazitäten der Hessischen Lehrkräfteakademie. Die Hessische Lehrkräfteakademie haftet nicht für Fehler am System. Sie haftet ebenfalls nicht für die technische Brauchbarkeit und Leistungsfähigkeit des Systems. Die Gewährleistung für Sachmängel wird somit ausgeschlossen. Die Hessische Lehrkräfteakademie haftet außerdem nicht für den Verlust von Daten.
  2. Die Hessische Lehrkräfteakademie haftet nicht für missbräuchlichen Gebrauch der Portale durch die Nutzenden und behält sich in diesen Fällen die Meldung des Missbrauchs bei dem Dienstherrn des Nutzenden bzw. die Einleitung dienstrechtlicher Maßnahmen vor.
  3. Die Hessische Lehrkräfteakademie haftet für die Portale vorbehaltlich der nachstehenden Regelungen nach den gesetzlichen Regelungen. Für alle gegen die Hessische Lehrkräfteakademie gerichteten Ansprüche auf Schadens- und Aufwendungsersatz wegen zu vertretender Pflichtverletzung haftet die Hessische Lehrkräfteakademie im Falle einfacher Fahrlässigkeit nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Im Übrigen ist die Haftung der Hessischen Lehrkräfteakademie für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

6 Fremde Inhalte, Viren

  1. Die Hessische Lehrkräfteakademie macht sich fremde Inhalte nicht zu eigen.
  2. Der Nutzende verpflichtet sich, die üblichen Schutzmaßnahmen für einen Internet-PC einzuhalten (z.B. aktueller Virenschutz).

7 Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Frankfurt am Main.
  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden und/oder den gesetzlichen Regelungen widersprechen, so wird hierdurch die Wirksamkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Parteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

 

 

Stand Januar 2023